Qualitätsmanagement

Seit Ende 2006 ist in unserem Institut ein Qualitätsmanagement-System etabliert.

Die Deutsche Akkreditierungsstelle hat im Dezember 2007 der Gemeinschaftspraxis für Pathologie bescheinigt, daß ein Qualitätsmanagement eingeführt und angewendet wurde.

Durch das Gutachter-Audit der DAkkS wurde der Nachweis erbracht, dass dieses Qualtätsmanagementsystem alle organisatorischen und fachlichen Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17020 erfüllt.

Die letzte Re-Akkreditierung durch die DAkkS erfolgte 2016 und ist gültig bis zum 20.12.2021. Siehe pdf-Datei "Akkreditierungsurkunde" unter Service.

In einem interdisziplinären und drei fachärztlichen Qualitätszirkeln (Moderatoren Dr. Langwieder und Dr. Rees) findet ein regelmäßiger fachlicher Austausch mit ärztlichen Kollegen statt.

Zur Aufrechterhaltung einer hohen Untersuchungsqualität nimmt die Praxis jährlich an Ringversuchen in der Immunhistochemie und Molekularpathologie teil (z.B. 2010: Östrogen- und Progesteronrezeptoren, Her2neu, Proliferationsmarker Ki67, Cytokeratine (Pan-CK, CK 7, CK 20, Basalzell-Keratin), In-situ-Hybridisierung Her2-neu beim Mamma-Magenkarzinom).

Dr. Claus Langwieder
Dr. Martin Rees
Pathologisches Institut

Amalienstraße 21
44137 Dortmund

Postfach 10 29 32
44029 Dortmund

Telefon 0231/90626-0
Fax 90626-25

info@pathojosefshaus.de